Könige von Europa: Bolzing FC

Der deutsche Königsklassensieger 2016 Bolzing FC aus Kaiserslautern hat sich bei der erstmals ausgetragenen UNILEAGUE EUROPE in Athen die internationale Krone des studentischen Kleinfeldfußballs aufgesetzt. Im Finale besiegten sie den amtierenden Deutschen Meister Ajax aus Braunschweig. Dritter wurde das Team Turkish Uniforce aus Izmir, Türkei.

UNILEAGUE Euro 2017

The first ever UNILEAGUE Euro went down in history! It was an amazing event in Athens which proved to be more than only a small-sided football tournament. For sure it will not be the last one and we cannot wait to meet again with the best teams from unileagues all over Europe next year. Check out the video!–Unileague | UniLeague Portugal | RakipBul Türkiye Halı Saha Ligi | Gillette Uni-Liga Deutschland | Ajax Lattenstramm BS | Bolzing FC | Club Deportivo Moron FC | Align Unileague | Team Erasmus | Villagers F.C. | Gillette | Gillette Deutschland | Gillette Portugal | World Sport | UNILAD Sport | Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband | Unisport | Integrierte Europastudien Universität Bremen | Technische Universität Braunschweig | Star Sport Club – Voula | UniLeague

Opslået af Unileague Europe på 29. oktober 2017

„Best Dress“ Winterliga 2018/2019

Beim „Best Dress Contest“ mit dem Hauptgewinn von Ruhm und Ehre hat uns ein Outfit vom Hocker gerissen. Beim Anblick diverser Pokemon in Kombination mit Omas selbst gestrickten Socken kamen Kindheitserinnerungen hoch. Der Titel „Best Dress“ der Winterliga 2018/2019 geht an AZAD´s Paradieskicker aus der Uni-Liga Jena. Zum Vergleich schauen wir hier noch einmal auf den Titelverteidiger aus der Sommerliga 2018, den FC Lieberampool aus der Uni-Liga Konstanz.

HAPPY NEW YEAR

Ein neues Uni-Liga Jahr ist gestartet. Wir wünschen allen erfolgreiche Klausuren und freuen uns riesig auf die schönste Nebensache der Welt – Tore, Fails und andere schöne Szenen auf und neben dem Platz.

FC Delta Psi gewinnt den 2.Uni-Liga Pokal!

Was ein Tag! Es ist vollbracht: FC Delta Psi krönt sich zum Pokal-Sieger!

Es war ein Herbsttag, wie er schöner kaum hätte sein können. Bestes Fußballwetter – ab und zu zeigte sich sogar die Sonne mal.

Doch das eigentliche Spektakel fand auf dem „grünen“ Geläuf statt. Nach 4,5h Gruppenphase waren die besten 8 Mannschaften des diesjährigen Pokals gefunden. In Gruppe A setzten sich die Zack-Zack Warriors an die Spitze, gefolgt von der TSG Besoffensein. In Gruppe B hatte Hertha Kellerbar die Nase knapp vor dem Andertheker FC. Gruppe C ging an den FC Delta Psi gefolgt von der Hertha Ballern Allstars. Gruppe D gewannen die ALL BECK’s, den zweiten Rang belegten die Sportfreunde Atrium.


So kam es zu folgenden Viertelfinalpartien:
Zack Zack – Andertheker FC 2:1
Hertha Kellerbar – TSG Besoffensein 5:4 n.E.
FC Delta Psi – Sportfreunde Atrium 2:0
All Beck’s – Hertha Ballern Allstars 0:2

Im Halbfinale trafen folglich die Warriors auf Delta Psi, welches die Uni-Liga-Neulinge knapp mit 0-1 für sich entscheiden konnten. Auch im Spiel der beiden Herthas war es lange knapp, letztendlich konnte sich der Uni-Liga-Sieger mit 2-1 durchsetzen.

Wir hatten im Finale also ein Duell, das wir bereits in der Vorrunde bewundern durften. Der FC Delta Psi gegen die Hertha Ballern Allstars. In der Vorrunde endete die Begegnung noch knapp 2-1 für den FC. Doch die erfahrenen Herthaner gelobten Besserung – und setzten dies auch in die Tat um. Ein spannendes 1-1 stand am Ende der regulären Spielzeit. Wieder, wie bereits im Uni-Liga-Finale, fiel die Entscheidung vom Punkt. Nichts Neues also für die Hertha. Nach den ersten 3 Schützen trafen beide Teams je zweimal. Auch hier ging es in die Verlängerung. Nach 10 Schüssen war der Sieger gefunden.
Der FC Delta Psi setzt sich vom Punkt mit 4:3 gegen die Hertha durch und gewinnt somit den zweiten Uni-Liga-Pokal!

Das kleine Finale endete 4:0 für die Zack Zack Warriors gegen die Kellerbar.

Es war uns ein Fest! Wir sehen uns in der Halle. Bis dahin, viel Erfolg im neuen Semester und ein freundliches gutkick!

Königsklasse und Gamedays – Die Highlights im Sommersemester

Auf Braunschweig folgt Konstanz

Rund 10.000 Spielerinnen und Spieler in mehr als 600 Teams haben in diesem Sommersemester unter dem Dach der Gillette Uni-Liga Deutschland Kleinfeldfußball gespielt. Bei der Königsklasse, dem nationalen Finale, trafen dann zum Ende des Sommersemesters die besten Mannschaften des Landes in Braunschweig aufeinander. Gut Kick 2000 aus der Uni-Liga Konstanz setzte hier das dickste Ausrufezeichen und gewann trotz längster Anreise aller Teilnehmer im Finale gegen das Team Rasurkommando Lackschuh aus der Uni-Liga Vechta. Damit lösen sie den 2017er Champion Ajax Lattenstramm aus Braunschweig ab. Dritter wurden die All Beck’s aus der Uni-Liga Kaiserslautern. Christoph Köchy, Gründer der Uni-Liga und Präsident des Deutschen Kleinfeld-Fußball-Verbands, zeigte sich begeistert von dem Finalevent: „Es ist fantastisch, wie sich dieses Projekt entwickelt hat. Wenn Teams aus Rostock oder Konstanz zwei Reisetage investieren um einen Tag zu spielen, dann zeigt das den Stellenwert, den die Königsklasse mittlerweile hat.“

Der Kapitän feiert auf der Couch und freut sich auf Athen

„Einfach unfassbar!“ Maximilian Schätzle, Kapitän von Gut Kick 2000, kann es kaum fassen:  Sein Team hat nicht nur die Uni-Liga Königsklasse gewonnen und darf sich nun ein Jahr lang „Deutscher Meister“ nennen, sondern reist im Oktober auch noch zu den UNILEAGUE WORLD FINALS nach Athen, um sich auch international mit den besten studentischen Kleinfeldteams zu messen. Schätzle, der an einem Kreuzbandriss laboriert und selbst gar nicht beim nationalen Finale in Braunschweig zugegen sein konnte, feierte den Titelgewinn auf der heimischen Couch. Dass dies überhaupt möglich war ist einer der Neuerungen dieser Uni-Liga Saison zu verdanken, denn das Livestreaming hat Einzug in die Gillette Uni-Liga erhalten.

Continue reading „Königsklasse und Gamedays – Die Highlights im Sommersemester“

Königsklasse und Gamedays – Die Highlights im Sommersemester

Auf Braunschweig folgt Konstanz

Rund 10.000 Spielerinnen und Spieler in mehr als 600 Teams haben in diesem Sommersemester unter dem Dach der Gillette Uni-Liga Deutschland Kleinfeldfußball gespielt. Bei der Königsklasse, dem nationalen Finale, trafen dann zum Ende des Sommersemesters die besten Mannschaften des Landes in Braunschweig aufeinander. Gut Kick 2000 aus der Uni-Liga Konstanz setzte hier das dickste Ausrufezeichen und gewann trotz längster Anreise aller Teilnehmer im Finale gegen das Team Rasurkommando Lackschuh aus der Uni-Liga Vechta. Damit lösen sie den 2017er Champion Ajax Lattenstramm aus Braunschweig ab. Dritter wurden die All Beck’s aus der Uni-Liga Kaiserslautern. Christoph Köchy, Gründer der Uni-Liga und Präsident des Deutschen Kleinfeld-Fußball-Verbands, zeigte sich begeistert von dem Finalevent: „Es ist fantastisch, wie sich dieses Projekt entwickelt hat. Wenn Teams aus Rostock oder Konstanz zwei Reisetage investieren um einen Tag zu spielen, dann zeigt das den Stellenwert, den die Königsklasse mittlerweile hat.“

Der Kapitän feiert auf der Couch und freut sich auf Athen

„Einfach unfassbar!“ Maximilian Schätzle, Kapitän von Gut Kick 2000, kann es kaum fassen:  Sein Team hat nicht nur die Uni-Liga Königsklasse gewonnen und darf sich nun ein Jahr lang „Deutscher Meister“ nennen, sondern reist im Oktober auch noch zu den UNILEAGUE WORLD FINALS nach Athen, um sich auch international mit den besten studentischen Kleinfeldteams zu messen. Schätzle, der an einem Kreuzbandriss laboriert und selbst gar nicht beim nationalen Finale in Braunschweig zugegen sein konnte, feierte den Titelgewinn auf der heimischen Couch. Dass dies überhaupt möglich war ist einer der Neuerungen dieser Uni-Liga Saison zu verdanken, denn das Livestreaming hat Einzug in die Gillette Uni-Liga erhalten.

Continue reading „Königsklasse und Gamedays – Die Highlights im Sommersemester“

Die kann man schon mal machen!

Puh, die darf man gerne schon mal versenken. Zwei schöne Torschuss-Fails haben wir aus der Uni-Liga Braunschweig für euch.

Die kann man schon mal machen!

What?!? Diese Bälle waren NICHT drin? Und Frank Mill und Mario Gomez denken sich nur so: "Puh, wir sind nicht allein".Zieht euch diese beiden mega Chancen aus der Uni-Liga Braunschweig rein und markiert jemanden, der genauso versemmelt hätte.#Gillette #GilletteUniLiga #hochschulsport #chancentodGillette D-A-CH | Technische Universität Braunschweig | Sportzentrum TU Braunschweig | Sportdeutschland.TV | Lautsprecher Teufel | Amilla Marketing

Slået op af Gillette Uni-Liga Deutschland i Mandag den 13. august 2018

Swagbeben in der Uni-Liga!

Der Award für den Uni-Liga Trainer des Jahres geht in diesem Jahr auf jeden Fall nach Konstanz! Zieht euch das Video vom Gameday rein, dann wisst ihr was wir meinen.

Trainer des Jahres // Gillette Gameday Uni-Liga Konstanz

Dass der FC Lieberampool einen Weltklasse-Schnapper in seinen Reihen hat, ist wohl jedem klar. Doch kennt ihr auch schon IHN??? –Uni-Liga Konstanz | Gillette D-A-CH | Hochschulsport Konstanz | Sportdeutschland.TV | YouSport

Slået op af Gillette Uni-Liga Deutschland i Tirsdag den 24. juli 2018

Es ist vollbracht! Der Sieger gefunden – die Saison vorbei.

Upfff – was für ein Finale! Das mussten wir erstmal sacken lassen. HERTHA BALLERN IST UNI-LIGA-SIEGER 2018!

 

Was war das denn bitte für ein Spiel? In einem Herzschlagfinale ging die Hertha zunächst früh in Führung. Doch das pinke Ballett konnte die Überlegenheit nicht in weitere Tore ummünzen. Kurz vor Schluss trumpfte der FC Saufhampton nochmals ordentlich auf und belohnte sich für ein starkes Spiel. 1-1 – Schlusspfiff. Wie im vergangenen Jahr musste der Nachfolger der Bolzinger Jungs vom Punkt gefunden werden. Es schien, als sei das Momentum auf Seiten des Fußballclubs. Saufhampton verwandelt, Hertha vergibt. 2-1 Saufhampton. Auch den zweiten Strafstoß konnten die Jungs des FCS souverän verwandeln. 3-1! Doch die Herthaner behielten die Nerven, verkürzten auf 3-2. Und dann: Die Vorentscheidung? Falsch gedacht! Danke einer Glanzparade blieb die Hertha im Spiel. Der dritte Schütze der Herthaner behielt die Nerven. Eiskalt in den Winkel. Es geht also im K.O.-System weiter. Saufhampton legt vor – wieder stark gehalten. Das pinke Ballett kann den Sack zu machen – und das gelingt auch! 4-3. UNI-LIGA-SIEGER 2018: HERHA BALLERN. Well done boys!

 

Auch im Spiel um Platz 3 war es spannend. Zunächst gingen die Jungs des FC Dynamo Doppelkorn 1-0 gegen die ALL BECK’s in Führung. Doch diese steckten nicht auf, glichen zunächst aus und netzten kurz vor Schluss zum 2-1 Endstand. Nach dem 1. Platz 2016, dem 2. 2017 jetzt also auch der 3. 2018. Ähnlich wie wenige Wochen zuvor auf der Deutschen Meisterschaft in Braunschweig, als man sich erst im Penalty-Shootout im Halbfinale geschlagen geben musste. Und das, nachdem man in der Vorrunde den späteren Sieger Gutkick 2000 aus Konstanz bereits souverän 3-2 geschlagen hatte. Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle!

 

Hier findet ihr alle Platzierungen im Überblick:

  1. Hertha Ballern
  2. FC Saufhampton
  3. ALL BECK’s
  4. FC Dynamo Doppelkorn
  5. Team Treffpunkt
  6. Bolzing FC
  7. Hangover 69
  8. Unifit Unicorns
  9. Zack Zack Warriors
  10. #gutkick
  11. Das Team, das mir persönlich am besten gefällt
  12. Sportfreunde Atrium
  13. Feier 04 Leberbluten I
  14. Rot-Weiß Pommes
  15. Strafraumplaner
  16. LSK
  17. Lokomotive FATUK.
  18. TSG Besoffensein
  19. Klarer Favorit
  20. SV Wacker Durchsaufen (Beachpokal-Sieger, Bierpokal-Sieger)
  21. Glashochrangers
  22. Andertheker FC
  23. Feier 04 Leberbluten II
  24. Promille WG
  25. Stiftung Wadentest I
  26. Kaiserslautern Maschhuhns n.e.V.
  27. Hertha Kellerbar
  28. Athletic BinBlau
  29. Stiftung Wadentest II
  30. LauchsMitSchlauchs
  31. KaRaT

 

Auch erwähnen wollen wir an dieser Stelle den spannenden Zweikampf zwischen SV Wacker Durchsaufen und der Promille WG um den Bierpokal. In einem nicht weniger spannenden Finale hatten die Jungs und Mädels des SV Wacker mehr Durst und sicherten sich das goldene Fass und den 100€-Harp Gutschein.

 

Einen großen Dank geht an alle Sponsoren und Gönner, besonders an The Harp – Irish Pub Kaiserslautern sowie Bollburger für nette Unterstützung während der gesamten Runde!

Auch wollen wir uns bei EUCH allen bedanken. Ohne euch wäre die Uni-Liga nicht das, was sie ist. Einfach geil! Ich hoffe ihr hattet ähnlich viel Spaß wie wir und könnt es kaum abwarten bis zum 2. Uni-Liga Pokal im Wintersemester. Bis dann! Bleibt geschmeidig.

 

Kennt ihr noch Piplica?

In Erinnerung an den legendären Tomislav Piplica – gesehen in der Uni-Liga Karlsruhe.

Der Piplica der Uni-Liga Karlsruhe

Schienbeinbrecher Fleischsalat führte bequem mit 3:0 gegen Hangover 96, kassierte dann zwar noch zwei Gegentreffer aber das Ding war eigentlich durch. Eigentlich…–Gillette D-A-CH | Tomislav Piplica | Uni-Liga Karlsruhe | Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Slået op af Gillette Uni-Liga Deutschland i Søndag den 15. juli 2018

 

LA GRANDE FINALE!

Was war das denn bitte für ein Donnerstag? Spannende Spiele, knappe Ergebnisse und bestes Wetter. Bestes Uni-Liga Wetter also!

Doch nebenbei wurde natürlich auch noch Fußball gespielt. So stand bereits zu Beginn des Spieltages das erste Halbfinale auf dem Plan. ALL BECK’s gegen Hertha Ballern. In einem spannenden und offenen Spiel, setzte sich das pinke Ballett durch und steht somit verdientermaßen im Endspiel um den Uni-Liga-Titel 2018. Werden sie den Pokal in die Höhe strecken können oder doch die Jungs des FC Saufhampton? Letzteren gelang im zweiten Halbfinale gegen Dynamo Doppelkorn kurz vor Schluss der Lucky Punch; 1-0 hieß es am Ende der regulären Spielzeit.

Bitte beachtet, dass der Spieltag aufgrund der Sportlerparty bereits um 14:00 Uhr beginnt! Ansonsten bleibt alles beim Alten! Wir sehen uns!